Bobingen,

Trevira gewinnt Brandenburger Innovationspreis

 

Trevira wurde von der fünfköpfigen Jury des Brandenburger Wirtschaftsministeriums zum Gewinner des „Brandenburger Innovationspreis Kunststoffe und Chemie 2019“ gekürt. Eingereicht wurde ein buntes flammhemmendes UV-stabiles Polyestergarn für Outdoor-Anwendungen. Die Auszeichnung wurde bei der Clusterkonferenz am 21. November verliehen.

Die neuartige Entwicklung der Trevira GmbH vereint eine bisher unerreichte Eigenschaftskombination in Polyester. Die Garne besitzen einen dauerhaft integrierten Flamm- und UV-Schutz sowie eine dauerhafte Farbigkeit mit hoher Waschbeständigkeit. Das Einsatzpotenzial erstreckt sich auf gesetzlich regulierte Outdoor-Bereiche wie zum Beispiel bei Lounge-Möbeln auf Kreuzfahrtschiffen.

Geschäftsführer Klaus Holz: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserer innovativen Entwicklung die Jury überzeugen konnten. Unser Produkt zeigt, wie groß die Kompetenz und das Potenzial unserer Entwicklungsabteilung ist.“

Insgesamt fünf Unternehmen wurden für den diesjährigen Innovationspreis nominiert, der mit 10.000 € dotiert ist. Im Vorfeld stellten alle Nominierten ihre Innovationen der Jury persönlich vor. Nach eigenen Angaben prämiert das Wirtschaftsministerium mit diesem Preis sowohl herausragende Ideen und Lösungen von märkischen Startups und Unternehmen als auch kreative Verbundlösungen, die in enger Zusammenarbeit von Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen entstanden sind.

 

Copyright © Agentur Medienlabor Adam Sevens

Copyright © Agentur Medienlabor Adam Sevens

Copyright © Agentur Medienlabor Adam Sevens

Über Trevira GmbH:

Trevira GmbH ist ein innovativer europäischer Hersteller von hochwertigen Markenfasern und -filamentgarnen für technische Anwendungen und Hygieneprodukte, Heimtextilien, Automobilinnenausstattungen und Funktionsbekleidung. An zwei Produktionsstandorten und einer Vertriebszentrale in Deutschland arbeiten rund 1.100 Mitarbeiter. Diese werden unterstützt von einer internationalen Marketing- und Vertriebsorganisation. 2018 wurde ein Umsatz von rund 235 Mio. Euro erzielt. Sitz des Unternehmens ist Bobingen bei Augsburg. Eigentümer der Trevira GmbH ist die thailändische Indorama Ventures PCL.
Trevira ist weltweit bekannt für Fasern und Garne für schwer entflammbare Heimtextilien aus Polyester (Trevira CS), für Fasern für Hygieneprodukte und technische Vliesstoffe sowie für pillarme Fasern für Funktionsbekleidung. 

Trevira GmbH, Communications, Philipp-Reis-Str. 4, D - 65795 Hattersheim,
Tel. +49 8234-9688-2502 – Fax +49 8234-9688-5342, trevira.press(at)trevira.com, www.trevira.com

Downloadbereich

  • Bild 1Copyright © Agentur Medienlabor Adam Sevens521 KB
  • Bild 2Copyright © Agentur Medienlabor Adam Sevens503 KB
  • Bild 3Copyright © Agentur Medienlabor Adam Sevens615 KB
  • Bild 4144 KB