Qualitätsmanagement & Zertifikate

Höchste Standards für Umweltschutz und Arbeitssicherheit

Mit internen und externen Methoden der Qualitätssicherung stellt sich Trevira der besonderen Verantwortung, ein Höchstmaß an Arbeitssicherheit und Umweltschutz herzustellen und die Gesundheit von Mitarbeitern, Kunden und Nachbarn zu schützen.

Trevira Management Prozess (TMP)

Vorausschauendes, sorgfältiges Handeln von der Produktentwicklung über die Auswahl der Einsatzstoffe bis zur Weiterentwicklung der Fertigungsverfahren ist im Trevira Management Prozess (TMP) beschriebene und gelebte Unternehmenspolitik.

Der TMP ist ein internes Instrument zur Lenkung des Unternehmens und zur Verwirklichung des nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolges. Er umfasst die Bereiche Qualität, Umwelt, ArbeitssicherheitGesundheit sowie das Energiemanagement.

Fortlaufende Verbesserungen erfolgen durch den „kontinuierlichen Verbesserungsprozess“ (KVP) als Bestandteil des TMP.

Zertifizierungen der Trevira Standorte

Alle Trevira Standorte sind nach ISO 14001, ISO 9001 und ISO 50001 zertifiziert.

Trevira erfüllt die Voraussetzungen des § 41 Abs 1 Nr 4 des Gesetzes zur Erneuerbaren Energie (EEG) und ermittelt kontinuierlich Energie-Einsparpotentiale im Prozess.

Seit 2012 sind außerdem die Forderungen der Norm ISO 50001 zum Energiemanagement in den Trevira Managementprozess integriert.

Trevira ist darüber hinaus als zugelassener Wirtschaftsbeteiligter gemäß AEO-Standard zertifiziert

Produktzertifzierung: STANDARD 100 by OEKO-TEX®

Die Erfüllung des STANDARD 100 by OEKO-TEX® garantiert die Einhaltung von Schadstoffgrenzwerten, wie etwa für Formaldehyd, Schwermetalle, Pestizidrückstände oder für chlororganische Verbindungen.

Die Vergabe erfolgt durch die Internationale Gemeinschaft für Forschung und Prüfung auf dem Gebiet der Textilökologie (Oeko-Tex). Die Gemeinschaft besteht aus zwölf Textilinstituten aus zwölf Ländern.

Die textilen Trevira Produkte sind seit Einführung des STANDARD 100 by OEKO-TEX® im Jahr 1992 entsprechend zertifiziert. Textilien mit dieser Einstufung sind auch für Babyartikel geeignet.

 

Responsible Care

Trevira nimmt als Chemiefaserhersteller aktiv an der Initiative „Responsible Care“ des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI) teil. Die Initiative steht für die ständige Verbesserung von Gesundheitsschutz, Umweltschutz und Sicherheit in den Unternehmen. Sie ist ein wichtiger Beitrag zur Nachhaltigkeit.

Dieser Grundgedanke prägt auch die Unternehmenspolitik von Trevira: Neue Produkte sind nachhaltig, wenn sie von der Herstellung über die Gebrauchsphase bis zur Entsorgung/Recycling umweltfreundlicher („grüner“) sind als herkömmliche Produkte.

Mehr Informationen zur Initiative "Responsible Care" finden Sie auf der Website des VCI